Mittwoch, 05. April 2017

Fachtagung: Mit Grundbildung in Unternehmen aktiv – Erfahrungen, Herausforderungen und Ausblicke

Beschreibung der Veranstaltung

Das Projekt „BasisKomPlus – Basiskompetenz am Arbeitsplatz stärken!" unterstützt Beschäftigte mit ungenügender Alphabetisierung und Grundbildung bei der Bewältigung der arbeitsplatzbezogenen Herausforderungen. So wurden allein in Sachsen seit 2013 über 600 Beschäftigte in über 50 Seminaren erreicht. Im Fokus stehen u.a. Angebote zur Pflegedokumentation, Kommunikation und Gesprächsführung, Dokumentation von Verkehrsunfällen, Baudokumentation, Schreiben im Malerberuf, Kettensäge Grundkurs PLUS, Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutz – zielgruppengerechte Unterweisung.

Die Fachtagung gibt Einblicke in die konkrete Umsetzungspraxis, insbesondere mit klein- und mittelständigen Unternehmen. Darüber hinaus kommen auf dem Podium und in Workshops Beteiligte aus unterschiedlichen Perspektiven zu Wort. Interessierte sind herzlich eingeladen, mit zu diskutieren. Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Um Anmeldung wird gebeten.

Auf Wunsch erhalten Teilnehmende einen Teilnahmenachweis.

Details
Beginn: Mittwoch, 05. April 2017
Umfang & Dauer: 9:30 bis 15:30 Uhr
Verfügbarkeit: noch freie Plätze
Kosten: kostenlose Veranstaltung
Anhänge
Organisation

ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.

04105 Leipzig
Ansprechpartner

Dr. Jens Matthes

Löhrstraße 17
04105 Leipzig
Telefon: +49 (0)341 / 71005-0
E-Mail: matthes@arbeitundleben.eu
Veranstaltungsort

Schulungszentrum Leipzig

Löhrstraße 17
04105 Leipzig
Samstag, 13. Mai 2017

Praxiskurs: Leichte Sprache - Anregungen für die Arbeit mit erwachsenen Analphabeten

Beschreibung der Veranstaltung


Um gut beraten und kommunizieren zu können, bedarf es oftmals einer klaren einfachen Sprache.
Leichte Sprache ist hier ein nützliches kommunikatives Handwerkszeug, denn sie wird dem Bedarf vieler Menschen nach einfachen, klar strukturierten Sätzen und Informationen gerecht.
Im ersten Teil dieses Tageskurses wird ein Handbuch vorgestellt, das für die Arbeit mit deutschsprachigen erwachsenen funktionalen Analphabeten entwickelt wurde und praktisch erprobt ist. Es beinhaltet sowohl wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse der Alphabetisierungsarbeit, als auch ein ganzheitlich angelegtes Curriculum mit vielen kreativen und wirksamen Übungen. Diese verknüpfen Alphabetisierung, Grundbildung und auch seelische, körperliche und geistige Gesundheitsvorsorge miteinander.
Im zweiten Teil werden zwei umfängliche Ratgeber zu sozialen Leistungen in Chemnitz vorgestellt, welche in Leichter Sprache verfasst sind und in Beratung und Unterricht eingesetzt werden können.
Der Kurs wird einen strukturierten Einblick in die praktische Alphabetisierungsarbeit geben, persönliche Erfahrungen der Teilnehmer/-innen vernetzen und Raum für praktisches Erproben schaffen. Im Kurs erhalten alle Teilnehmer/-innen kostenfreie Exemplare der drei Praxishandbücher für ihre eigene Beratungs- und Unterrichtstätigkeit.
Der Kurs wendet sich an Pädagogen an Lernförderschulen, Sprachheilschulen und Hauptschulen, Beratungslehrer, Sozialberater, Betreuer, Alphabetisierungslehrer, Pädagogen im BGJ und BVJ, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen.

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Samstag, 13. Mai 2017
Umfang & Dauer: 8:30 Uhr - 16:45 Uhr
Kosten: 66,9 €
Organisation

Volkshochschule Chemnitz

09106 Chemnitz
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Moritzstraße 20

Moritzstraße 20
09106 Chemnitz

Die Volkshochschule und deren Geschäftsstelle finden Sie inmitten des Stadtzentrums im Haus DAStietz, direkt an der Zentralhaltestelle des öffentlichen Personennahverkehrs (CVAG).