Freiberufliche Tätigkeit für die Durchführung von Schulungen für Ehrenamtliche für das vhs-Ehrenamtsportal

verfasst am Dienstag, 20. April 2021

Zentrale Idee des Vorhabens "vhs Ehrenamtsportal" ist es, Ehrenamtliche als Unterstützer*innen für Erwachsene mit Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen zu gewinnen, sie für diese Arbeit zu stärken und mit passenden Materialien und Informationen zu versorgen. Zusätzlich zum Online-Angebot sollen Ehrenamtliche in begleitenden Schulungen auf ein Ehrenamt in der Alphabetisierung und Grundbildung vorbereitet werden. Neben der Sensibilisierung für das Thema funktionaler Analphabetismus sollen grundlegende Informationen vermittelt und aufgezeigt werden, wie man Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten erkennen, sensibel ansprechen und über Bildungsangebote informieren kann.

Die Teilnehmenden erhalten dabei die Möglichkeit, ihre eigene Rolle als Ehrenamtliche und als Wegweiser für betroffene Personen zu reflektieren und neu zu beurteilen. Die Schulung soll des Weiteren Ehrenamtliche auf die Herausforderungen und Probleme, vor denen Betroffene mit Alphabetisierungs- und Grundbildungsbedarf stehen, aufmerksam machen und ihnen zugleich Einsatzmöglichkeiten aufzeigen, das Gelernte und Gehörte in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit anzuwenden.

Zur Umsetzung der Schulungen des vhs-Ehrenamtsportals sucht der DVV wir ab dem 01.06.2021 erfahrene freiberufliche Trainer*innen (online und in Präsenz).

Weitere Informationen finden sich im angehängten PDF-Dokument.
Rückfragen können an Alexandra Harstall (harstall@dvv-vhs.de, Telefon: 0228-97569407) gerichtet werden.

Bild: Pexels (Vanessa Garcia)

Anhänge