Probleme beim Lesen und Schreiben?
koalpha hilft!

Wir informieren zum Thema Analphabetismus.

Wir bieten Fachveranstaltungen.

Wir vermitteln Hilfsangebote.

Wir unterstützen Ihren Weg..

Möchten Sie unseren vierteljährlichen Newsletter abonnieren, um über Neuigkeiten aus der Alphabetisierung und koalpha zu erfahren? Dann klicken Sie bitte hier.

Seit 1. Januar 2010 arbeitet in Sachsen die durch Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfonds finanzierte Koordinierungsstelle Alphabetisierung. Der Projektträger, die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH, betreibt regionale Beratungsstellen an den Standorten Dresden, Chemnitz, Leipzig und Plauen. mehr erfahren…

Warum machen Buchstaben meine Welt bunter?

Mit dieser Frage und Ihrer kurzen Antwort möchten wir in der Öffentlichkeit mehr Verständnis für Menschen erreichen, die eine Welt ohne Buchstaben erleben.

Alle Einsendungen finden Sie hier in "Warum machen Buchstaben meine Welt bunter?".

Yvonne Magwas

,, … weil ich durch sie meine Gedanken und Emotionen ausdrücken kann. Sie sind somit für alles Zwischenmenschliche und auch für den Einsatz für die Demokratie unerlässlich. Als Politikerin muss ich meine Botschaften in prägnante und gehaltvolle Worte fassen. Worte ohne Buchstaben wären lediglich Worthülsen. Die Buchstaben füllen meine Botschaften mit Inhalten und machen meine Arbeit für die Menschen greifbar und verständlich. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass alle Menschen diese Inhalte auch im Geschriebenen lesen und verstehen können und so umfassende Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben haben.“

Yvonne Magwas, Stellvertrende Vorsitzende der CDU im Vogtland; Gründung des Netzwerk "ehrenamtliche Vorlesepaten" im Vogtland

Siegfried Deinege

„Buchstaben machen meine Welt bunter, weil mehrere Buchstaben Wörter ergeben und man sich so verständigen kann.“

Siegfried Deinege
Oberbürgermeister der Stadt Görlitz

Daniela Kolbe

„Buchstaben machen meine Welt bunter…weil sie mir die wunderbare, phantasievolle Welt der Bücher eröffnen. Harry Potter lesen ist noch tausendmal schöner, als einen Film zu schauen.“

Daniela Kolbe
Mitglied des Deutschen Bundestages

27. Jan
Beschreibung der Veranstaltung
Umfragen haben gezeigt, dass die Häufigkeit einer Lese- und Rechtschreibstörung (LRS) bei Erwachsenen mit geringer Literalität in Deutschland deutlich höher ist als in der Gesamtbevölkerung. Desh…
Details
Anmeldeschluss: Dienstag, 25. Januar 2022
Beginn: Donnerstag, 27. Januar 2022
Ort: Online
31. Jan
12. Feb
Beschreibung der Veranstaltung
In dieser viertägigen Fortbildung erwerben Sie grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen. Sie richtet sich an Lehrende, die Erwachsene mit Deutsch…
Details
Anmeldeschluss: Freitag, 28. Januar 2022
Beginn: Montag, 31. Januar 2022
Ende: Samstag, 12. Februar 2022
Ort: 14712 Rathenow