Montag, 25. Januar 2021
Montag, 25. Januar 2021

Lehren und Lernen im Hybridunterricht

Beschreibung der Veranstaltung

Eine Woche in der Schule, die nächste Woche zu Hause. Welche Herausforderungen das für Schüler*innen bereit hält und wie Sie diese Herausforderungen überwinden können, möchten wir mit Ihnen in diesem Webseminar erörtern.

Wir stellen Ihnen Apps und Methoden vor:
• Zur Unterstützung des kollaborativen Arbeitens,
• Zur Förderung der Selbstorganisation der Schüler*innen,
• Zur angemessenen und achtsamen Kommunikation und
• Impulse zu Hybrid-Unterricht, Flipped Classroom und Peer Review

Kostenfreie Anmeldungen bitte direkt über diesen Link: https://www.edudip.com/de/webinar/hybridunterricht/736232

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Montag, 25. Januar 2021
Ende: Montag, 25. Januar 2021
Umfang & Dauer: 14:00-15:30 Uhr
Kategorie(n)
Organisation

SAEK (eine Initiative der SLM) – Förderwerk für Rundfunk und neue Medien gGmbH

04109 Leipzig
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Online

Online

Weitere Informationen zur Durchführung der Online-Weiterbildung erhalten Sie vom Veranstalter.

Montag, 01. Februar 2021
Montag, 31. Januar 2022

Aufbaukurs für funktionale Analphabeten

Beschreibung der Veranstaltung

Wenn auch Sie besser Lesen und Schreiben lernen wollen, melden Sie sich im BSW Grimma.
Die Mitarbeiterinnen sind auch jetzt für Sie da und beraten Sie gern.

Ziel des Projektes

Das Projekt verfolgt das Ziel, gesellschaftliche und berufliche Benachteiligung funktionaler Analphabeten zu bekämpfen und durch Überwindung der Ursachen abzubauen.

Im Projekt erfahren die Teilnehmer, dass es möglich ist, ihre bisher aufgebauten Ängste mit professioneller Hilfe und eigenem Engagement zu überwinden.

Sie spüren und erleben, dass

- sie zunahmend selbst lesen und schreiben können,
- es leichter ist, mit gestärktem Selbstbewusstsein das Umfeld, die Arbeit und die Familie zu meistern,
- damit günstigere Vermittlungschancen gegeben sind.

Das Projekt beinhaltet folgende Module:

Modul 1 - Lesen, Schreiben, Kommunizieren
Modul 2 - Mathematik für Alltag und Beruf
Modul 3 - Schreiben und Informieren am PC, Medienkompetenz
Modul 4 - Berufs- und Alltagskompetenz
Modul 5 - Umwelt- und Ressourcenschutz
Modul 6 - Praktikum in einem kleinen mittelständischen Unternehmen im Landkreis Leipzig

Finanzierung der Projektteilnehmer

- Fahrtkostenrückerstattung
- Aufwandsentschädigung von 5,00 € pro Tag bei Anwesenheit

Aufgrund der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung kann es möglicherweise zu einer Verschiebung des Kursbeginns kommen.

Ansprechpartner

Frau L. Matthiesen
Tel.: 03437 7066816
lysann.matthiesen@bsw-muldental.de

oder

Herr A. Mende
Tel.: 03437 7075114
andreas.mende@bsw-muldental.de

oder

Frau A. Jentzsch
Tel.: 03437 7075127
astrid.jentzsch@bsw-muldental.de

Details
Anmeldeschluss: Sonntag, 31. Januar 2021
Beginn: Montag, 01. Februar 2021
Ende: Montag, 31. Januar 2022
Umfang & Dauer: Montag bis Donnerstag, jeweils 08:30 Uhr - 14:30 Uhr, sozialpädagogische Nachbetreuung bis 30.04.2022
Verfügbarkeit: noch freie Plätze
Kosten: kostenlose Veranstaltung
Kategorie(n)
Anhänge
Organisation

Bildungs- und Sozialwerk Muldental e.V. BSW

04668 Grimma
Ansprechpartner

Lysann Matthiesen

Karl-Marx-Straße 8 / 4. Etage
04668 Grimma
Telefon: 03437 7066-816
E-Mail: lysann.matthiesen@bsw-muldental.de
Veranstaltungsort

Grimma

Karl-Marx-Str. 8
04668 Grimma
Dienstag, 02. Februar 2021
Dienstag, 02. Februar 2021

Online-Workshop zu Unterrichtsmaterialien in der Pflege(hilfe) für Bildungsplaner*innen

Beschreibung der Veranstaltung

Sie erhalten einen Überblick zum Thema „Menschen mit geringer Literalität in der Pflege“ und eine Übersicht der Projektmaterialien und Produkte, die für die Ausbildung/Qualifizierung und Schulung in der Pflege(-hilfe) im Rahmen der Förderlinien „AlphaBund“ und „AlphaDekade“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erarbeitet wurden. In Form eines „Einsatzplans“ werden Ihnen die verschiedenen Materialien nahegebracht, sodass Sie verstehen, für wen welches Material wie einsetzbar ist. Dabei können Sie auch die dazugehörigen Online-Angebote einer Probe unterziehen.

Ziele

  • Sie sind für die Themen Menschen mit geringer Literalität und arbeitsplatzorientierter Grundbildungin der Pflege(-hilfe) sensibilisiert.
  • Sie kennen die Unterrichtsmaterialien/-konzepte für die Pflege(-hilfe), die während der beidenFörderlinien „AlphaBund“ und „AlphaDekade“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschungvon verschiedenen Projekten entwickelt wurden.
  • Sie können die Materialien für verschiedene Kursmodelle, z. B. für Menschen mitGrundbildungsbedarf und/oder (Fach-) Sprachförderungsbedarf, adaptieren.
  • Sie wissen, welche Materialien für welche Lerngruppe konzipiert ist und angewendet werden kann.

Bitte melden Sie sich unter folgender E-Mail-Adresse mit Angabe Ihres vollständigen Namens, Ihrer Telefonnummer und Institution zu einem der beiden Termine an: ina-pflege.ewi@hu-berlin.de.

Der Zoom-Link wird Ihnen zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Dienstag, 02. Februar 2021
Ende: Dienstag, 02. Februar 2021
Umfang & Dauer: 9:45-13:30 Uhr
Kategorie(n)
Anhänge
Organisation

Humboldt Universität zu Berlin

10099 Berlin
Ansprechpartner

Dr. Regina Ryssel

Telefon: +49 (0)302093-66898
E-Mail: regina.ryssel@hu-berlin.de
Veranstaltungsort

Online

Online
Mittwoch, 10. Februar 2021
Mittwoch, 10. Februar 2021

Von der Aktion ins familienorientierte Grundbildungsangebot

Beschreibung der Veranstaltung

Eltern gewinnen – Angebote organisieren – Inhalte gestalten

Gemeinsam mit den beiden lebensweltorientierten Projekten VOR BILD UNG aus Hildesheim und Knotenpunkte für Grundbildung aus Trier läd ELB-Brücken zum Online-Workshop über familienorientierte Grundbildungsangebote ein. Es werden Erfahrungen, Ergebnisse und Methoden aus der Projektpraxis berichtet. Mit den Beiträgen möchten wir Ihnen Denkanstöße für Ihre pädagogische Planung und Öffentlichkeitsarbeit bieten und mit Ihnen in den Austausch treten.

Tagesordnung

1. Einleitung

2. Schultüten basteln – Wie sich Eltern als Zielgruppe ansprechen lassen (Projekt ELB-Brücken, Hamburg)

3. Eltern lernen lesen und schreiben – Beobachtungen und Ergebnisse aus der Projektpraxis Projekt (VOR BILD UNG, Hildesheim)

4. Ins Lesen und Erzählen kommen – Wie sich textfreie Bilderbücher und andere Materialien für familienorientierte Angebote nutzen lassen (Projekt Knotenpunkte für Grundbildung, Stadt Trier)

5. Abschluss und Austausch für alle, die noch Lust und Zeit haben.

Die Anmeldung ist bis zum 01. Feburar 2021 unter elbbruecken@vhs-hamburg.de möglich.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Barbara Nienkemper unter +49 40 42731 – 4508 oder per Mail b.nienkemper@vhs-hamburg.de zur Verfügung.

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Anmeldeschluss: Montag, 01. Februar 2021
Beginn: Mittwoch, 10. Februar 2021
Ende: Mittwoch, 10. Februar 2021
Umfang & Dauer: 10:30-12:30 Uhr
Kategorie(n)
Anhänge
Organisation

Beschäftigung und Bildung e. V.

22763 Hamburg
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Online

Online
Dienstag, 16. Februar 2021
Mittwoch, 17. Februar 2021

Präsenz-Seminar: Lernen im Alltag begleiten

Beschreibung der Veranstaltung

Für Menschen, die in der Grundbildung arbeiten und ihren didaktischen Werkzeugkoffer ergänzen möchten.

In diesem Seminar steht folgende Frage im Mittelpunkt:

Wie können Lernbegleiter die Alltagsprobleme von Erwachsenen in spannende, lebensbezogene Lernangebote umwandeln?

Wir beschäftigen uns mit folgenden Aspekten:

  • Was ist ein Alltagproblem und wie wird eine Aufgabe daraus?
  • Warum eignen sich problemhaltige Aufgaben für die Grundbildung?
  • Wie kann ich gute Aufgaben entwickeln?
  • Welche Haltung nehme ich bei der Problemlösung ein?

Die methodischen Grundsätze des alltagsbezogenen Lernens werden leicht verständlich vorgestellt. Mit Hilfe von vielen praktischen Übungen werden die Grundsätze angewendet und eingeübt.

Nähere Informationen erhalten Sie per Mail an Frau Dr. Gisela Winkler

Anmeldung unter Kursnummer 6140

Das Seminar findet in leicht verständlicher Sprache statt.

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Anmeldeschluss: Freitag, 15. Januar 2021
Beginn: Dienstag, 16. Februar 2021
Ende: Mittwoch, 17. Februar 2021
Umfang & Dauer: 16.02.2021, 9:00 Uhr bis 17.02.2021, 15:00 Uhr
Verfügbarkeit: max. 10 Personen
Kosten: 110 €
Kategorie(n)
Organisation

Konrad-Martin-Haus gGmbH

Heimvolkshochschule Bad Kösen

06628 Naumburg
Ansprechpartner

Dr. Gisela Winkler

Am Rechenberg 3-5
06628 Naumburg
Telefon: +49344636296
E-Mail: info@konrad-martin-haus.de
Veranstaltungsort

Konrad-Martin-Haus

Am Rechenberg 3-5
06628 Naumburg