Donnerstag, 06. Mai 2021

Methoden des kooperativen Lernens fördern Perspektivwechsel

Beschreibung der Veranstaltung

Kooperative und kollaborative Methoden sind aus fundiertem und lebendigem Sprachunterricht nicht mehr wegzudenken.

Die Idee des kooperativen Lernens hat nicht zufällig ihre Wurzeln vor allem in den USA der 1980er Jahre, als es darum ging, unterschiedliche ethnische Gruppie-rungen zum gemeinsamen Lernen zu motivieren (Green 2005). Sie ermöglichen den Lernenden Perspektivwechsel und trainieren soziale Kompetenzen, wie Teamfähigkeit, Toleranz und Respekt. So werden dann ganz nebenbei auch andere sprachliche Lernziele erreicht.

Wie solche Übungs- und Aufgabenformate aussehen und variiert werden können, zeigen wir im dritten Teil der 3plus1 Reihe.

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Donnerstag, 06. Mai 2021
Umfang & Dauer: 15:00-16:00 Uhr
Kategorie(n)
Organisation

Hueber Verlag GmbH & Co KG

80992 München
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Online

Online

Für weitere Informationen zur Durchführung des Web-Seminars wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.