Mittwoch, 19. Mai 2021
Dienstag, 09. November 2021

Veranstaltungsreihe "Stadt | Land | DatenFluss"

Beschreibung der Veranstaltung

Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet der Dinge erleichtern unseren Alltag. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Wie funktioniert die Technik? Und wie können wir unsere Daten bewusst teilen und schützen? Diese Fragen beantwortet die neue App "Stadt | Land | DatenFluss" des Deutschen Volkshochschul‐Verbands auf spielerische Art und Weise. In der begleitenden Online-Veranstaltungsreihe der Volkshochschulen diskutieren Expert*innen, wie die digitale Datenwelt unterschiedliche Bereiche unseres Lebens prägt und welche Chancen und Risiken sich daraus für unsere Gesellschaft sowie jede und jeden Einzelnen ergeben.

Von April bis November 2021 widmen sich die Volkshochschulen in sechs digitalen Diskussionsveranstaltungen den Themenbereichen Künstliche Intelligenz, Big Data, Smart Home, Mobilität der Zukunft, digitale Gesundheitsversorgung und Arbeit 4.0.

Themen sind:

Habe ich Follower, von denen ich nichts weiß? Der Einfluss von Big Data auf unseren Alltag

Können Apps Leben retten? Big Data und Künstliche Intelligenz in der Gesundheitsversorgung

Mittagspause mit Kollegin KI? Wie Mensch und Maschine zusammenarbeiten

Kann mein Auto mit der Ampel sprechen? Grünes Licht für die Mobilität der Zukunft

Kann meine Heizung die Wetter-App lesen? Das Internet der Dinge im smarten Zuhause

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Mittwoch, 19. Mai 2021
Ende: Dienstag, 09. November 2021
Umfang & Dauer: 6 Veranstaltungen
Kategorie(n)
Organisation

Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

53225 Bonn
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Online

Online

Weitere Informationen zur Durchführung der Online- Schulung erhalten Sie vom Veranstalter.

Donnerstag, 20. Mai 2021

Welche Plattform für was? – Digitale Tools unter der Funktionalitätslupe

Beschreibung der Veranstaltung

Ob Zoom, Big Blue Button, Jitsi, Discord oder Edudip – alle digitalen Plattformen haben ihre Vorteile und können in verschiedenen Kontexten eingesetzt werden. Ob es “nur“ darum geht sich endlich mal wieder zu „sehen“ und auszustauschen, oder ob sie ihre Lehrveranstaltung digital veranstalten wollen – wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen wie Whiteboard, Chat, Pad und Break out Rooms.

Wir klären mit Ihnen gemeinsam wichtige datenschutzrechtliche Fragen und geben Hinweise wie und wo die Tools kostengünstig genutzt werden können.

Die Veranstaltung findet online über das Tool Edudip statt. Den Zugangslink senden wir Ihnen vor der Veranstaltung per Mail.

Jetzt anmelden

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Donnerstag, 20. Mai 2021
Umfang & Dauer: 16:00-18:00 Uhr
Kategorie(n)
Organisation

SAEK (eine Initiative der SLM) – Förderwerk für Rundfunk und neue Medien gGmbH

04109 Leipzig
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Online

Online

Weitere Informationen zur Durchführung der Online-Weiterbildung erhalten Sie vom Veranstalter.

Donnerstag, 27. Mai 2021
Donnerstag, 27. Mai 2021

Ökonomische Grundbildung in der Erwachsenenbildung

Beschreibung der Veranstaltung

Save the Date:Regionalkonferenz Ökonomische Grundbildung in der Erwachsenenbildung

Vorläufiges Tagungsprogramm

09:15 Uhr Ankommen in webex
09:30 Uhr Begrüßung und Einführung
09:45 Uhr wissenschaftlicher Input: Ökonomische Grundbildung in Deutschland Input aus der Studie LEO 2018 - Leben mit geringer Literalität
10:30 Uhr Pause vom Bildschirm
10:45 Uhr wissenschaftlicher Input: Europäische Dimension der ökonomischen Grundbildung
11:30 Uhr

3 verschiedene Workshop-Präsentationen:

Tablets in der Schuldnerberatung (Diakonie in Niedersachsen)

CurVe II: Lehren in der Finanziellen Grundbildung (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung)

Erasmus+ Projekt: Fresh-up Economics. Frischer Wind für die Ökonomie. Lernplattform für die sozioökonomische Allgemeinbildung in Europa" (weltgewandt Institut für interkulturelle politische Bildung e.V.)

13:00 Uhr Informationen zur neuen Förderperiode der europäischen Agenda für Erwachsenenbildung und Erasmus+
Ab 13:15 Uhr Ende der Veranstaltung
Mitarbeiter*innen aus dem Team Erasmus+ Erwachsenenbildung stehen für Ihre individuellen Fragen zu Fördermöglichkeiten bis 14 Uhr zur Verfügung

Zur Anmeldung

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Donnerstag, 27. Mai 2021
Ende: Donnerstag, 27. Mai 2021
Umfang & Dauer: 09:30 - 13:15 Uhr
Kategorie(n)
Organisation

Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (Niedersachsen)

30161 Hannover
Ansprechpartner

Oksana Janzen

Telefon: +49 (0)511 300330-338
E-Mail: janzen@aewb-nds.de
Veranstaltungsort

Online

Online
Freitag, 28. Mai 2021

Inklusive Bildung in der Alphabetisierungspraxis und im System des Zweiten Bildungswegs

Beschreibung der Veranstaltung

Qualifikationen, Kompetenzen und Bedarfe des pädagogischen Personals Fortbildungsmodul zu Inklusiver Erwachsenenbildung

Ziel der Fortbildung ist es, für das Thema Behinderung zu sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten für die alltäglichen Herausforderungen in der inklusiven Unterrichtspraxis mit heterogenen Lerngruppen zu erarbeiten.

Folgende Themen werden mit theoretischen Inputs sowie mit praktischen Übungen bearbeitet:

  • Bewusstseinsbildung: Menschenrechtsbasierte Auseinandersetzung mit den Begriffen Beeinträchtigung, Barrieren, Behinderung und Inklusion und ihrer Bedeutung für die Praxis
  • Barrierefreie Binnendifferenzierung: Techniken und Methoden für einen binnendifferenzierenden und barrierefreien Einsatz in heterogenen Lerngruppen
  • Umgang mit psychischen Behinderungen: Eigenes Bewusstsein über psychische Behinderungen bilden und Unsicherheiten in der Lehr-/Lernsituation im Umgang mit psychischen Behinderungen abbauen

Es handelt sich um die Erprobung eines Fortbildungsmoduls für Inklusive Erwachsenenbildung, das im Rahmen des Forschungsprojekts INAZ (Inklusive Bildung in der Alphabetisierungspraxis und im System des Zweiten Bildungswegs – Qualifikationen, Kompetenzen und Bedarfe des pädagogischen Personals) entwickelt wurde. Die im Projekt entwickelte Fortbildung basiert auf mehrere Befragungen von Kursleitenden und ist somit „aus der Praxis für die Praxis“ konzipiert worden.

Diese Fortbildung richtet sich an Kursleitende, die in Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen oder in Kursen des Zweiten Bildungswegs unterrichten.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Freitag, 28. Mai 2021
Umfang & Dauer: 10:00-17:00 Uhr
Kategorie(n)
Organisation

Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (Niedersachsen)

30161 Hannover
Ansprechpartner

Gabriele Pfitzner

Telefon: +49 (0)511 300330-315
E-Mail: pfitzner@aewb-nds.de
Veranstaltungsort

Ort unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters oder dem Ansprechpartner informieren.

Mittwoch, 09. Juni 2021

Förderung der Leseflüssigkeit mithilfe von Lautleseverfahren

Beschreibung der Veranstaltung

Achtung: Es handelt sich um eine Veranstaltung, in der v.a. Materialien für Kinder besprochen werden. Für Unterricht mit Erwachsenen können Anregungen und Methoden transferiert werden.

Wir wechseln uns ab oder lesen gemeinsam! Förderung der Leseflüssigkeit mithilfe von Lautleseverfahren

Dr. Astrid Schröder, Leiterin der Abteilung Forschung und Entwicklung und des Fachbereichs Deutsch

Flüssiges Lesen ist der Schlüssel zum Textverständnis. Wie können Kinder, die noch langsam und stockend lesen, gefördert werden? Im Vortrag werden verschiedene Lautleseverfahren wie das „Tandem-Lesen“ oder das „Wiederholte Lautlesen“ vorgestellt und es wird gezeigt, wie diese im Unterricht und in der Lerntherapie eingesetzt werden können.

Zur Anmeldung klicken Sie hier. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Anmeldeschluss: Montag, 07. Juni 2021
Beginn: Mittwoch, 09. Juni 2021
Umfang & Dauer: 16:30-17:30 Uhr
Kategorie(n)
Organisation

Duden Institute

DI Lerntherapie GmbH

12435 Berlin
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Online

Online

Für weitere Informationen zum Web-Seminar wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.