Freitag, 27. November 2020

Auf dem Wortweg

Beschreibung der Veranstaltung

Poesiepädagogische Ansätze für die Alphabetisierung und Grundbildung

Unser Anliegen ist die Entwicklung eines poesiepädagogischen Ansatzes für die Alphabetisierung und Grundbildung. Wir möchten mit diesem Ansatz für Menschen auf dem Weg zur Schrift (oft werden diese Menschen als funktionale Analphabet*innen oder gering Literalisierte bezeichnet) ein Konzept entwickeln, das vor allem ihr Mitteilungsbedürfnis in den Blick nimmt. Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildungsangebote, die sich an seinen/ihren Ressourcen und Stärken ausrichten, auch in der Basisbildung. Jeder Mensch hat das Recht auf Teilhabe an poetischer Literatur und auf Umgang mit Texten in schöner Sprache. Damit dies gelingt, bedarf es entsprechender erprobter und reflektierter Konzepte. Dieses Projekt will einen Beitrag zu Self-development und Empowerment von Menschen auf dem Weg zur Schrift leisten.

Projektabschlussveranstaltung mit buntem Programm

14:00 Uhr Begrüßung und Grußwort
14:20 Uhr Projekt-Dialog ‘Poesiepädagogischer Ansatz’
14:50 Uhr Poetische Selbsterfahrung
15:15 Uhr Künstlerische Intervention
15:45 Uhr Welttag der Poesie
16:00 Uhr Pause
16:15 Uhr Projektankündigung POETA
16:30 Uhr Poetische Selbsterfahrung
17:00 Uhr Publikationsankündigung
17:15 Uhr Verabschiedung
Details
Beginn: Freitag, 27. November 2020
Umfang & Dauer: 14:00-17:15 Uhr
Anhänge
Organisation

Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz Landesarbeitsgemeinschaft e. V.

55116 Mainz
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Online

Online

Für weitere Informationen zum Online-Seminar wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Montag, 04. Januar 2021
Freitag, 31. Dezember 2021

"Mach dich selbst sprachlos" Alphabetisierungskurs

Beschreibung der Veranstaltung

Sie wollen besser lesen und schreiben können? Dann melden Sie sich bei uns! Auch im Jahr 2021 findet wieder ein Alphabetisierungskurs in Bad Schlema statt. Freuen Sie sich auf eine lustige Gruppe, spannende Lese- und Schreiblernübungen, leichtes Lernen am PC, interessante und kreative Arbeit, sowie freundliche Mitarbeiter*innen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Details
Beginn: Montag, 04. Januar 2021
Ende: Freitag, 31. Dezember 2021
Umfang & Dauer: Montag bis Freitag von 8 bis 14 Uhr
Verfügbarkeit: Noch freie Plätze
Kategorie(n)
Anhänge
Organisation

CJD Sachsen - Geschäftsstelle Chemnitz

09120 Chemnitz
Ansprechpartner

S. Gerber

An der Mulde 35
08301 Bad Schlema
Telefon: 03771 4400277 oder 015140638445
E-Mail: sylvana.gerber@cjd.de
Veranstaltungsort

Bad Schlema

An der Mulde 35
08301 Bad Schlema
Montag, 01. Februar 2021
Montag, 31. Januar 2022

Aufbaukurs für funktionale Analphabeten

Beschreibung der Veranstaltung

Ziel des Projektes

Das Projekt verfolgt das Ziel, gesellschaftliche und berufliche Benachteiligung funktionaler Analphabeten zu bekämpfen und durch Überwindung der Ursachen abzubauen.

Im Projekt erfahren die Teilnehmer, dass es möglich ist, ihre bisher aufgebauten Ängste mit professioneller Hilfe und eigenem Engagement zu überwinden.

Sie spüren und erleben, dass

- sie zunahmend selbst lesen und schreiben können,
- es leichter ist, mit gestärktem Selbstbewusstsein das Umfeld, die Arbeit und die Familie zu meistern,
- damit günstigere Vermittlungschancen gegeben sind.

Das Projekt beinhaltet folgende Module:

Modul 1 - Lesen, Schreiben, Kommunizieren
Modul 2 - Mathematik für Alltag und Beruf
Modul 3 - Schreiben und Informieren am PC, Medienkompetenz
Modul 4 - Berufs- und Alltagskompetenz
Modul 5 - Umwelt- und Ressourcenschutz
Modul 6 - Praktikum in einem kleinen mittelständischen Unternehmen im Landkreis Leipzig

Finanzierung der Projektteilnehmer

- Fahrtkostenrückerstattung
- Aufwandsentschädigung von 5,00 € pro Tag bei Anwesenheit

Ansprechpartner

Frau L. Matthiesen
Tel.: 03437 7066816
lysann.matthiesen@bsw-muldental.de

Frau A. Jentzsch
Tel.: 03437 7075127
astrid.jentzsch@bsw-muldental.de

Details
Anmeldeschluss: Donnerstag, 31. Dezember 2020
Beginn: Montag, 01. Februar 2021
Ende: Montag, 31. Januar 2022
Umfang & Dauer: Montag bis Donnerstag, 08:30 Uhr - 14:30 Uhr
Verfügbarkeit: noch freie Plätze
Kosten: kostenlose Veranstaltung
Kategorie(n)
Organisation

Bildungs- und Sozialwerk Muldental e.V. BSW

04668 Grimma
Ansprechpartner

Lysann Matthiesen

Karl-Marx-Straße 8 / 4. Etage
04668 Grimma
Telefon: 03437 7066-816
E-Mail: lysann.matthiesen@bsw-muldental.de
Veranstaltungsort

Grimma

Karl-Marx-Str. 8
04668 Grimma
Dienstag, 04. Mai 2021
Dienstag, 04. Mai 2021

Themenabend "Geringe Literalität und wie wir ihr begegnen können"

Beschreibung der Veranstaltung

நீங்கள் இதை வாசிக்க முடியுமா?*

Können Sie das lesen? Sicherlich nicht und das ist in diesem Fall auch nicht schlimm. Aber dass jeder achte erwerbsfähige Erwachsene in Deutschland Probleme mit dem Lesen und schreiben hat, ist erschreckend. Denn Schrift und Text sind tägliche Begleiter. Beim Einkaufen, im öffentlichen Nahverkehr, im Internet, beim Arzt, am Arbeitsplatz, und auch die Kommunikation von Eltern mit Kindertagesstätten und Schulen basiert häufig auf der Schriftform. Was heißt das? Ist jeder achte Erwachsene im Alltag abgehängt?

Ein Themenabend zu funktionalem Analphabetismus/geringer Literarität wird die Ursachen und Folgen von gering ausgebildeten Lese- und Schreibfertigkeiten beleuchten. Interessierte können sich anhand von Schreibbeispielen mit den vielfältigen Ausprägungen des funktionalen Analphabetismus vertraut machen, sich über Zahlen und Fakten informieren oder im vier-Augen-Gespräch Fragen stellen. Sie bekommen darüber hinaus die Möglichkeit, sich in die Situation, alltäglichen Text nicht zu verstehen, einzufühlen und erfahren, wie Sie Betroffene erkennen und unterstützen können.

Nähere Informationen zum Thema

* Tamil: „Können Sie das lesen?“ Tamil wird übrigens von nahezu genauso vielen Menschen gesprochen wie Deutsch und hat eine ca. 700 Jahre ältere Literaturgeschichte.

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Dienstag, 04. Mai 2021
Ende: Dienstag, 04. Mai 2021
Umfang & Dauer: 19:00 Uhr
Organisation

koalpha

Koordinierungsstelle Alphabetisierung Sachsen
c/o Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH

08523 Plauen
Ansprechpartner

Ulrike Löbel

Standort Chemnitz
zuständig für Chemnitz, Mittelsachsen und Meißen

Koordinierungsstelle Alphabetisierung c/o Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH

Ludwigstraße 21
09113 Chemnitz
Telefon: +49 (0)371 335143-32
E-Mail: ulrike.loebel@koalpha.de
Veranstaltungsort

Altkötzschenbroda

Altkötzschenbroda 20
01445 Radebeul